Home > Programm > Konzerte > JUGEND JAZZ ORCHESTER NRW

Freitag , 20. September | 20:00 Uhr

JUGEND JAZZ ORCHESTER NRW

"Jugend jazzt ist wie Jugend musiziert – nur anders"



Gemeinsam mit dem Kulturbahnhof Jülich veranstaltet der Jazzclub Jülich ein Konzert am Freitag, dem 20. September. Ab 20 Uhr spielt das Jugend Jazzorchster NRW im KuBa.

„Jugend jazzt ist wie Jugend musiziert – nur anders“. So beginnt der Text, mit dem der Deutsche Musikrat online über eines seiner Wettbewerbsprojekte informiert.

Beide Einrichtungen haben zum Ziel, talentierte junge Nachwuchsmusiker/innen zu fördern

und ihnen Gelegenheit zu geben, ihr Können solistisch und in Ensembles vor Jury und Publikum unter Beweis zu stellen. Die Besten der Besten erreichen die Bundesebene, bei „Jugend musiziert“ ist es der Bundeswettbewerb, bei „Jugend jazzt“ die Bundesbegegnung.

Nordrhein-Westfalen rief 1978 als erstes Bundesland den Landeswettbewerb „Jugend jazzt“ ins Leben als sinnvolles Pendant zur Einrichtung „Jugend musiziert“. Die Initiative ging von Dortmund aus, wo 3 Jahre zuvor der damalige Musikschulleiter Rainer Glen Buschmann das „LandesJugendJazzOrchester NRW“ gründete.1975 das erste Ensemble seiner Art bundesweit. Hier treffen sich Jazz-Combos und ganze Bigbands, die zuvor bei den Wettbewerben auf Landesebene als beste Formationen ausgewählt wurden.

Jugend jazzt in NRW ist heute ein Förderprojekt des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW in der Trägerschaft des Landesmusikrats. Bisherige Reisen führten die jungen Musiker in alle Kontinente. Für viele bekannte Jazzsolisten und -solistinnen - darunter Till Brönner und Frank Chastenier - begann die Karriere einst mit Auszeichnungen beim NRW-Wettbewerb „Jugend jazzt“.

Der Eintritt beträgt 10 €, für Mitglieder des Jazzclubs 7 €. Der Vorverkauf ist bei Lotto und mehr, Kleine Kölnstraße 6.

Eine Veranstaltung vom Jazzclub Jülich e.V. & Kultur im Bahnhof e.V.



Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:30 Uhr
Eintritt: 10 € / 7 € - VVK: Lotto und mehr, Kleine Kölnstraße 6, Jülich