Home > Programm > Konzerte > PHILIPP OEBEL - ABGESAGT - Nachholtermin: 28.10.2020

Donnerstag , 23. April | 20:00 Uhr

PHILIPP OEBEL - ABGESAGT - Nachholtermin: 28.10.2020

Kölsches Jeföhl im KUBA



Die Veranstaltung ist abgesagt. Neuer Termin ist der 28.10.2020.

Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit. Tickets können natürlich trotz Ersatztermin im Kulturbahnhof zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird erstattet. Bitte dazu eine Mail an: info@kuba-juelich.de senden. Das weitere Vorgehen wird dann mitgeteilt.

Köln wäre nicht Köln ohne seine Lieder. Mehr als 40.000 an der Zahl. In Worten: vierzigtausend. Was für ein unglaublicher Schatz.

Ein Schatz weit über die Stadtgrenzen hinaus. Manche sagen: dieser Liederschatz ist einer der wichtigsten Gründe dafür, dass sich Neu-Kölner so schnell zuhause fühlen. Spätestens nach der 3. Karnevalssession fühlen sie sich schon als echte Kölner.

Zusammen singen verbindet aber auch jenseits von Karneval und wer zusammen singt und trinkt und lacht, der hat begriffen, was im Leben Freude macht.

Philipp Oebel ist seit 10 Jahren Krätzjessänger, hauptamtlich, Hobby zum Beruf gemacht, Glückspilz. 

Der kölsche Jung begeistert sein Publikum mit Liedern von Willi Ostermann, Karl Berbuer, Jupp Schmitz, den vier Rabaue, der Pudelbande und den Bläck Fööss. Sein fein akzentuiertes Kölsch, seine authentische Art des Vortrags und das gefühlvolle Gitarrenspiel überzeugen immer wieder und regen zum Mitsingen an. Wohlfühlgarantie inclusive.



Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:30 Uhr
Eintritt: VVK 16 € zzgl. Geb. / AK: 20 € VVK: Buchhandlung Thalia